Herbstliche Regenhose und Winterkleidung für den Kindergarten

Eigentlich kennt man das, aber jedes Jahr daran erinnert zu werden schadet auch wieder mal nicht. Auch diesmal gibt es eine Checkliste und wichtige Hinweise für die passende Regenkleidung für Kinder im Kindergarten.

Wie Kinder gerne in den Kindergarten gehen und weniger den Spass am Spielen verlieren und sogra im Winter sich gerne draußen rumwelzen, das erfahren Sie in diesem kleinen Beitrag.

 

Wie Kinder sich auf den Kindergarten freuen!

Damit Kinder sich auf den Kindergarten freuen und eine schöne Kindergartenzeit haben, sollten sie mit den wichtigen Mitteln beschaffen sein.

Hierzu gehört unter anderem auch die Regenkleidung für den Kindergarten. Und dabei muss die Kleidung bestimmte Anforderungen erfüllen, damit sich Ihr Kind im Kindergarten auch wohl fühlt.

 

Die richtige Kleidung für den Kindergarten!

Sie sollten Ihrem Kind die richtige Kleidung mit in den Kindergarten geben. Kinder spielen draußen und genießen den Regen mit der passenden Hose. Bei jedem Wetter, egal ob Regen, Schnee, Wind oder Sonne; Kinder spielen gerne draußen und freuen sich auf jede Wetterbedingung.

Daher ist die Regenkleidung für den Kindergarten sehr wichtig. Regen und Hose sind zwei untrennbare Eigenschaften für das Kind im Kindergarten. Meist nutzt man für das Regenwetter eine Regenhose. Und manchmal auch eine Buddelhose oder Matschhose für Kinder.

Doch welche Matschhose kaufen und welcher lieber nicht, das hängt von den Wünschen Ihres Kindes ab.

Da die meisten Regenhosen für Kinder sind wirklich teuer sind, sollten Sie Ihrem Kind die Möglichkeit überlassen, selbst zu entscheiden, welche Regenhose es möchte.

Ihr Kind sollte lediglich wettergemäß angezogen sein. Die passenden Kleidungsstücke sollten im Kindergartenfach vorzufinden sein.

Für den Kindergartenalltag eignen sich daher folgende Regenkleidungen, die mitgebracht werden sollten:

 

1. Turnbeutel für alle Fälle!

Eigentlich sagt der Name wenig über die Eigenschaften des Turnbeutels aus. Denn ein Turnbeutel ist nicht nur für den Sportunterricht gedacht, um Kinder Sportklamotten einzupacken, sondern ein Turnbeutel kann auch anders genutzt werden.

Eine Ersatz Regenhose oder eine Unterzieh Hose können mit in den Tunrbeutel eingepackt werden, wie auch ein T-Shirt für alle Fälle und Schuhe sowie Schläppchen, falls garnichts mehr hilft.

Weiterhin können Handschuhe, Getränke, Wollmützen und sämtliche Kleidungsstücke für den Herbst oder bei Regenwetter mit eingepackt werden. Und darüber hinaus auch Spiele und kleine Schiffchen für das Spielen in den Pfützen und im Regen.

 

2. Matschhose und Buddelhose!

Zu den wichtigen Regenbekleidungen für den Kindergarten zählt auch die bekannte Matschhose und Buddelhose. Beides sind eigentlich von der Eigenschaft her ähnlich und eignen sich ideal für das Spielen an.

Für Kleinkinder sollten Matschhosen oder Buddelhosen einen Träger haben, während für “erfahrene” Kindergartenkinder eine einfache Matschhose ohne Träger ausreicht.

 

3. Die Wechselwäsche nicht vergessen!

Es kann immer mal vorkommen, dass gewisse Kleidungsstücke für den Moment unbrauchbar werden und ausgetauscht werden müssen. Darunter sollte das Spiel und Ihr Kind nicht leiden. Und deswegen gibt es auch dei Allzweckwaffe, die sich “Wechselwäsche” nennt.

Wenn Regensachen schmutzig und nass werden, dann müssen sie anderen Regenklamotten ausweichen. Kinder sind meist sehr aktiv und kümmern sich recht wenig um ihr Äußeres – das ist auch gut so.

Jedoch sollten Sie sich Ihrem Kind Wechselkleidung für den Kindergarten mitgeben und im Fach hinterlegen. Und nicht nur im Regen passiert es mal, dass das Kind nasse Hosen hat, sondern auch wenn es noch Windeln trägt und diese gewechselt werden müssen. Daher immer auf der Hut sein!

 

4. Winterkleidung für den Kindergarten!

Da in kalten Jahreszeiten die Temperaturen stark absinken, braucht Ihr Kind warme Winterkleidung. Damit es weiterhin warm und gemütlich bleibt und Ihr Kind länger draußen spielen kann, muss in den Wintermonaten darauf geachtet werden, dass neben der Regenkleidung auch Winterklamotten vorhanden sind.

Eine Schneehose, dickere Winterkjacke, wasserfeste Stiefel sowie Handschuhe, Schal, Mütze und dünne Fleece Unterhosen dürfen nicht fehlen. Auch diese können Sie auf Dauer im Kindergarten ablegen und bei Bedarf mit nach Hause nehmen.

 

Fazit

Ob Regenhose, Matschhose oder generell Winterklamotten für die kalten Tage – Kinder wollen gerne draußen spielen es sollte nicht zuletzt an der Regenbekleidung liegen, dass sie nicht die Möglichkeit bekämen, draußen zu spielen.

Die Erinnerung an die oben genannten Hinweise zur Winterkleidung und Regenklamotten für Kinder sei hoffentlich erneut aufgefrischt und daran erinnert, was das Kind im Kindergarten alles zu spielen bei Regen braucht.

Sie wollen Matschose kaufen, dann schauen Sie sich die folgenden Angebote einmal an*

*affiliate